Top-Angebote

Entdecken Sie unsere Verkaufsschlager

Perlen regnen vom Himmel

Utopischer Roman von Esteva Hara

Die Erde ist öd. Tödliche Strahlen verschiedenfarbiger Sonnen und Monde machen das Überleben der noch existierenden Menschen zum täglichen Kampf. Zoe hat gerade ihr Dasein als Schriftstellerin neu organisiert, da wird sie in die menschenmanipulieren Machenschaften ihres ehemaligen Zwangspartners verstrickt. Dieser ist Mitglied der diktatorischen Weltregierung und will Zoe wieder als Sexobjekt an sich binden. Ein klonforschender sexistischer Wissenschaftler und ihr genialer ehemaliger Schulfreund scheinen auf ihrer Seite zu sein. Unter Lebensgefahr und mittels abenteuerlicher eigensinniger Aktionen versucht sie, das Perlengeheimnis zu lüften und einer erneuten Zwangspartnerschaft zu entgehen. Da tritt unverhofft ein geheimnisvoller Mann in ihr Leben.

 

ISBN 978-3-95720-229-1
356 Seiten, Paperback
12,95 € (D) 13,45 € (A)

Dieses Buch ist auch als e-Book erhältlich:
ISBN 978-3-95720-230-7, 9,99 € epub

Der Behap

Science-Fiction-Roman
von Franz Gruber

Lubos gehört zu der nahezu ausgestorbenen Spezies der Behaps und wird für Wettkämpfe in die Raumstation Ganasasho gebracht. Parallel dazu verschwindet der Sohn eines Senators, dessen Streben nach Macht in einem politischen Intrigenspiel resultiert. Als sich die Lage zuspitzt, tauchen mysteriöse Frauen auf, deren Ziele weit über Politik und Wirtschaft stehen. Israfil, ein junges Mädchen, steht Lubos zur Seite, um ihm zur Flucht und der Erfüllung seines Schicksals zu verhelfen. Der Behap hat nun die Aufgabe, seinen ganz persönlichen Weg zu beschreiten und gleichzeitig seine inneren Konflikte zu bewältigen.

"Der Behap" ist ein weiterer Science Fiction Roman aus dem Universum, in dem auch schon "Die Canyianerin" ihren Ursprung gefunden hat.

 

 

ISBN 978-3-95720-074-7
452 Seiten, Paperback
19,95 € (D) 20,60 € (A)

Dieses Buch ist auch als e-Book erhältlich:
ISBN 978-3-95720-075-4, 9,99 €

 

Der Notenjäger

Scence-Fiction-Roman von Rita Hausen

Der Komponist Simon Leidbrecht ist wegen einer anhaltenden Schaffenskrise verstimmt und will die neueste Erfindung seines Freundes Leo Bernstein nutzen, um sie zu überwinden. Diese Erfindung ist eine Zeitmaschine, mit der er in vergangenen Epochen Noten aufstöbern will, die nicht überliefert wurden, um sie als eigene Werke auszugeben.

 

Die erste Zeitreise führt die Musiktherapeutin Mitternacht und einen Physikstudenten ins Mittelalter, danach begeben sich Leidbrecht und Mitternacht ins 18. Jahrhundert.

Wird alles gut gehen, und können sie all ihre Vorhaben und verrückten Ideen in die Tat umsetzen?

 

ISBN 978-3-95720-247-5
278 Seiten, Paperback
15,95 € (D) 16,35 € (A)

Dieses Buch ist in Kürze auch als e-Book erhältlich:
ISBN 978-3-95720-248-2, 9,99

Druckversion Druckversion | Sitemap
© net-Verlag Maria Weise